Dimensionen

  • Rumpflänge: 7,80m
    Totale Länge: 8,50m
    Breite: 2,35m
    Tiefgang: 1,15m
    Gesamtgewicht: 1250kg
    Gewicht Kiel: 500kg
    Höhe über Wasserlinie: 10m

Dimensionen

  • Rumpflänge: 7,80m
    Totale Länge: 8,50m
    Breite: 2,35m
    Tiefgang: 1,15m
    Gesamtgewicht: 1250kg
    Gewicht Kiel: 500kg
    Höhe über Wasserlinie: 10m

Deck

  • Das Deck, der Aufbau und die Plicht sind ausgeführt in einer Sandwichkonstruktion mit einem PVC Schaumkern. Auf den Stellen an denen Beschläge montiert werden, sind Aluminium Platten einlaminiert an denen mit Gewindebolzen die Beschläge festmoniert sind. Der Sulrand und der Plichtrand sind ausgestattet mit Profilrändern von unterhaltsfreiem Flexiteek. Optional ist ein Flexiteek Deck möglich.

Rumpf

  • Fliessende Linien, die richtigen Proportionen und eine perfekte Balance sind symbolisch für die DAY.M8. In Zusammenarbeit mit Hoora Wassersport, wurde aus Glasfaser verstärktem Polyester, mit einer Aussenbeschichtung von Vinylester der Rumpf gebaut. Diese Glasfaserschicht sorgt für einen optimalen Schutz gegen Bläschenbildung durch Osmose. An Stellen wo viele Kräfte entstehen, so wie rundum der Kielaufhängung, der Püttingen und beim Mastfuss, ist extra Glasfaser einlaminiert. Die Inneneinrichtung ist mit Epoxy fest mit dem Rumpf verleimt. Hierdurch ist eine sehr starke „Boxkonstruktion“ entstanden, die dem Boot viel Steifheit gibt. Die Rumpffarbe ist Standard cremeweiss. Alle anderen Optionen sind möglich durch Folierung des Rumpfes.

     

Takkelage

  • Der verjüngte Aluminium Mast und Aluminium Baum sind Standard ausgeführt mit einem Expoxy Pudercoating, die Farbe ist wahlweise cremeweiss oder schwarz. Die Fallen werden geliefert aus Spectra Leinen für einen minimalen Reck. Die Schoot der Selbstwendefock läuft auf Newmar Rails, die direkt vor dem Mast montiert ist. Eine Wende ist hierdurch ohne die Bedienung der Schoot möglich. Für den Trimm der Fock sind selbstholende Winschen auf dem Plichtrand montiert. Alle Leinen laufen zur Plicht für eine einfache und sichere Bedienung der Segel. Sowohl die Fock als auch das Großsegel sind durch den Skipper leicht aus seiner Steuerposition zu bedienen. Das Großsegel ist gut zu trimmen, in allen wechselnden Wetterverhältnissen. Auf Raumwind Kursen besteht die Möglichkeit einen Gennaker zu setzen, der vorne auf dem Bugspriet, weit vor dem Bug….in voller Glorie….die Segelleistungen erhöht.

Segeln

  • Standardmäßig werden Dacron-Segel mit der Day.m8 geliefert. Aber es gibt auch eine Möglichkeit für Laminatsegeln.

    Großsegel: 16,5m2
    Wendefock: 10,5m2
     Gennaker: 37m2
     Spinnaker: 32m2

Kochkiste

  • Die optionale Kombüse besteht aus einer „Kochkiste“ mit einem Spiritus Kocher und Platz für Geschirr und Besteck. Sie ist aus der Hundekoje herausziehbar, um sie in der Plicht oder an Land zu gebrauchen.

Kiel und Ruder

  • Der Kiel ist aufgegangen an 7 starken M12 RVS Drahtstangen. Die Querkräfte aus dem Kiel werden aufgefangen durch einlaminierte Bodenwrangen und Schotten im Rumpf. Das Ruder hat einen RVS Ruderschaft mit Polyester Ruderblatt. Die Gleitlager sind aus Delrin mit einem Glas/Epoxy Ruderkoker. Die stilvolle Pinne ist hergestellt aus laminierten Mahagoni Holz.

Innenausstattung

  • An Bord der Day.M8 sind 4 Kojen für Erwachsene. Im Vorschiff ist ein grosses 2 Personen Bett, mit einer Länge von mehr als 2 Metern. An Backbord und Steuerbord sind Hundekojen mit viel Beinfreiheit und Komfort. Unter den Bänken ist Platz für eine Toilette. Optional kann hier eine Trockentoilette oder eine Unterwassertoilette eingebaut werden.